Zum Inhalt springen
aktuelle Seite:Artikel

Sie sind hier:

CKO freut sich über Aktivrollstuhl

Unterstützung durch Brandes und Diesing

Osnabrück. Ein Aktivrollstuhl für kranke Kinder: Das Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO) freut sich über die Unterstützung von Brandes und Diesing. Das Unternehmen spendete dem Krankenhaus einen speziellen Rollstuhl im Wert von rund 2500 Euro.

„Das ist für uns ein sehr wichtiges Hilfsmittel, wir bedanken uns sehr herzlich“, so Michael Richter, Geschäftsführer des CKO. Christina Werries, Inhaberin von Brandes und Diesing, freute sich, das CKO und kranke Kinder auf diese Weise unterstützen zu können. Wir möchten damit gerne ein Zeichen des Dankes auch für den besonderen Einsatz der Mitarbeitenden in Coronazeiten setzen.

Aktiv- und Sportstühle sollen dem hohen Mobilitätsbedürfnis überwiegend junger Patienten standhalten und sind deshalb in leichter Bauweise, aber meist mit starrem Rahmen gearbeitet.

Zurück zum Seitenanfang