Zum Inhalt springen
aktuelle Seite:Psychosomatik

Sie sind hier:

Sprungmenü

Pädiatrische Psychosomatik im Christlichen Kinderhospital Osnabrück

Die Psychosomatik befasst sich mit individuellen Wechselwirkungen zwischen Körper und Psyche sowie damit zusammenhängenden Beeinträchtigungen.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass psychische Prozesse auf körperliche Prozesse Einfluss haben. Dies gilt auch im Umkehrschluss, sodass psychosomatische Krankheiten aus der (drohenden) Dysbalance von Körper und Seele resultieren und somit auch nur durch einen ganzheitlichen Ansatz verstanden werden können.

Im Korallenriff

Wie das Riff den unterschiedlichsten Lebewesen Schutz und Lebensraum gewährt, so möchten wir unseren Patienten, die nicht selten das Gefühl haben ungeschützt zu sein, für eine Zeit der Heilung und Entwicklung die Sicherheit und Ruhe eines Korallenriffs ermöglichen.

Wichtige Informationen

  • Behandelt werden Kinder und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahre.
  • Die Behandlung erfolgt vollstationär. Dies bedeutet, dass Ihr Kind über den gesamten Behandlungszeitraum im Christlichen Kinderhospital bleibt.
  • Ein Besuchsnachmittag findet jeden Mittwoch statt, ebenso eine regelmäßige Wochenendbeurlaubung.
  • Der Schulbesuch findet über die Patientenschule im Christlichen Kinderhospital statt. Die Teilnahme an einem regelmäßigen Unterricht in Absprache mit der Landesschulbehörde wird gewährleistet.
  • Die Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team bestehend aus Kinder- und Jugendärzten, Kinder- und Jugendpsychiatern, Psychologen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Sozial- und Heilpädagogen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Pflegefachkräften und pädagogischen Fachkräften sowie Lehrern.
  • Bei der Feststellung eines Behandlungsbedarfes werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.
Hier finden Sie unseren Flyer:

Leistungsspektrum

Welche Störungsbilder behandeln wir?

Bewältigungsstörungen bei somatischen Erkrankungen, wie beispielsweise

  • Diabetes mellitus
  • Mukoviszidose
  • chronische (entzündliche) Darmerkrankungen
  • Niereninsuffizienz
  • andere chronische somatische Erkrankungen

Somatoforme Störungen

Hierbei handelt es sich um körperliche Beschwerden, die nicht durch eine organische Erkrankung erklärbar sind, wie beispielweise

  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • weitere körperliche Beschwerden ohne nachweisbare somatische Erkrankung

Psychosomatische Störungen

Bei Anomalien und Funktionsstörungen mehrerer Organsysteme

Anmeldung zu einer stationären Aufnahme

Die psychosomatische Station des Christlichen Kinderhospitals Osnabrück arbeitet eng mit dem Kinderhospital am Schölerberg, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, zusammen. Aus diesem Grund erfolgt eine Anmeldung über die psychiatrische Institutsambulanz des Kinderhospitals am Schölerberg.

Bei Interesse an einer stationären Behandlung wenden Sie sich bitte an die psychiatrische Institutsambulanz.

Kinderhospital am Schölerberg
Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)
Iburger Straße 187
49082 Osnabrück
Telefon: 0541-5602-0, Fax: 0541-5602-110

www.kinderhospital.de/index.php/fachbereiche/pia/osnabrueck

Ansprechpartner

Dr. phil. Pierre W. Kemna

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Marc Cropp

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Stationsleitung

Bettina Kossen

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Fachkraft für Kinder- & Jugendpsychiatrie

0541 7000-6200

Miriam Lampe

Psychologin

stellv. Stationsleitung

Ansgar Schulte

Erzieher

0541 7000-6201

Sozialdienst

Katrin Luttmer-Schnieders

Beratung und Entlassmanagement

0541 7000-6955

Zurück zum Seitenanfang