Zum Inhalt springen
aktuelle Seite:Gastroenterologie

Sie sind hier:

Kinder-Gastroenterologie am Christlichen Kinderhospital Osnabrück

Am Christlichen Kinderhospital Osnabrück werden in der Fachabteilung für Kinder-Gastroenterologie (Zentrum für Kindergastroenterologie GPGE) Patienten mit Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Leber behandelt.

Leistungsspektrum

Wir behandeln stationär und ambulant Kinder und Jugendliche mit angeborenen und erworbenen Störungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse sowie der Leber und Gallenwege.

Besondere Schwerpunkte sind die Betreuung von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) und Kinder mit angeborenen Fehlbildungen der Gallenwege, Kinder und Jugendliche vor und nach Lebertransplantation, mit entzündlichen Lebererkrankungen (z.B. Hepatitis B und C, Autoimmunhepatitis, PSC, etc.), Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie Kinder mit Stoffwechselerkrankungen (z. B. Morbus Wilson, a-1-Antitrypsin-Mangel).

Wir befassen uns zudem intensiv mit der Abklärung und Behandlung von unklaren Bauchschmerzen in einem multiprofessionellen Team.

Wir haben die volle Weiterbildungsermächtigung für Kinder-Gastroenterologie.

Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

  • Ösophagogastroduodenoskopie inklusiver interventioneller Verfahren (Fremdkörperbergung, Bougierung/Dilatation, Blutstillung, PEG-Anlage etc.)
  • Ileokoloskopie inklusive interventioneller Verfahren
  • Doppelballonendoskopie
  • ERCP (endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie)
  • Spezielle abdominelle Sonographie inklusive Doppler-/Duplexverfahren
  • MRT (Magnetresonanztomographie) inklusive MRCP (Magnetresonanzcholangiopankreatikographie)
  • pH-Metrie Biopsieverfahren (Leberbiopsie, Rektumsaugbiopsie, etc.)
  • Ernährungsberatung
  • Psychosoziale Betreuung

Asthmaschulung tagesklinisch

Das Angebot zur intensiveren, tagesklinischen Schulung richtet sich an folgende Kinder / Jugendliche und ihre Familien:
1. Kinder mit Asthma und einer zusätzlichen chronischen Erkrankung wie z. B. Neurodermitis, 
    relevanten Nahrungsmittelallergien, Anaphylaxie oder Adipositas oder anderen Handycaps,
    z. B. ADS.
2. Kinder mit besonderem Schulungsbedarf, z. B. Vorschulkinder.
3. Kinder mit schwerem oder schwierig einstellbarem Asthma.
4. Erhebliche familiäre Akzeptanzprobleme im Umgang mit dem Asthma.
5. Kinder mit türkischem Migrationshintergrund und erkennbaren Sprachproblemen.

Zu den Asthma-Schulungen

Terminvereinbarung

0541 7000-6900 (Sekretariat)

med.sekretariat@remove-this.ckos.de

 

Sprechzeiten

Montags 9 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

Donnerstags 14 - 17 Uhr

und nach Vereinbarung    

Bringen Sie zu Ihrem Termin bitte mit:

  • Überweisungsschein (in jedem Quartal einen neuen)
  • Versichertenkarte (Privatpatienten brauchen weder Überweisungsschein noch Versichertenkarte)
  • gelbes Untersuchungsheft
  • Laborwerte, Arztbriefe, soweit vorhanden


Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, bitten wir um möglichst frühzeitige Absage, damit wir den Termin für andere Patienten vergeben können.

Vielen Dank!

Ansprechpartner

Oberärztin

Dr. med. Nada Keilani

Kinder-Gastroenterologin, Neonatologin

Leitung

PD Dr. med. Burkhard Rodeck

Kinder-Gastroenterologe

Oberarzt

Sebastian Bogler

Kinder-Gastroenterologe, Kinder-Hämatoonkologe, Ernährungsmediziner

Oberärztin

Dr. med. Stefanie Müßner

Kinder-Gastroenterologin

Zurück zum Seitenanfang