Zum Inhalt springen
aktuelle Seite:Kinderimpfzentrum

Sie sind hier:

Kinderimpfzentrum im Christlichen Kinderhospital

Im Christlichen Kinderhospital Osnabrück (CKO), Johannisfreiheit 1, finden ab Montag, 20. Dezember, Impfungen von Kindern zwischen fünf und elf Jahren gegen das Coronavirus statt. Dort wird ein mobiles Impfteam der Stadt Osnabrück verstärkt durch Ärztinnen und Ärzte des CKO als Ergänzung zu den Impfungen bei niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten im Einsatz sein.

Geimpft wird mit dem speziell für Kinder dieser Altersgruppe entwickelten Impfstoff von Biontech. Dieser muss mit einem Abstand von drei Wochen zweimal injiziert werden. Zunächst hat die Stadt 3000 Dosen des Impfstoffes bestellt, je 1500 für Erst- und Zweitimpfungen. Ab dem 4. Januar sind weitere Bestellungen möglich. Zweitimpfungen können je nach Bedarf an einzelnen Tagen auch in der Käthe-Kollwitz-Schule stattfinden, in der ebenfalls am 20. Dezember ein Impfzentrum an den Start geht.

Die Impfungen im CKO sind wie bei allen Impfungen im Stadtgebiet nicht auf Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Osnabrück beschränkt. Für Eltern, die ihre Kinder zur Impfung begleiten, gilt die eigentlich in Kliniken vorgegebene Testpflicht nicht. Dies ist möglich, weil es für die Impfungen einen separaten, nicht barrierefreien Eingang über die Metalltreppe rechts neben dem Haupteingang gibt. Menschen, die einen barrierefreien Zutritt benötigen, können den Haupteingang nutzen.

 

Termine für die Kinderimpfungen im CKO sind online unter www.impfportal-niedersachsen.de oder per Telefon unter der Nummer 0800 9988665 buchbar. Für Fragen zur Buchung steht überdies die städtische Hotline unter der Telefonnummer 0541 3234444 bereit. Alle Informationen rund ums Impfen sind unter www.osnabrueck.de/impfen zu finden.

Zurück zum Seitenanfang