Entlassung

Elterninformation zum Entlassmanagement

Uns ist bewusst, dass ein Krankenhausaufenthalt nicht nur für Ihre Kinder, sondern auch für Sie als Eltern eine Ausnahmesituation darstellt. Aus diesem Grunde bemühen wir uns, die Länge Ihres Aufenthaltes auf die medizinisch notwendige Dauer zu beschränken. Daraus folgt zum Beispiel auch eine regelhafte Entlassung am Wochenende.

Um den Übergang von der stationären Behandlung in die ggf. notwendige ambulante Weiterbehandlung reibungslos zu gestalten, beginnen wir bei der stationären Aufnahme bereits mit der Entlassungsplanung.

Während des stationären Aufenthaltes erfolgt eine standardisierte Einschätzung über den individuellen Versorgungs- und Unterstützungsbedarf durch unsere Ärzte, Pflegekräfte und/oder die medizinische Nachsorge. Sofern Bedarf besteht, folgen ausführliche Gespräche und Erklärungen mit Ihnen als Eltern, um eine eventuell veränderte Lebenssituation und die Entlassung mit Ihnen zu besprechen. Eine individuelle Entlassungsplanung wird auf Ihre und auf die Bedürfnisse Ihres Kindes mit allen beteiligten Berufsgruppen bzw. Institutionen abgestimmt.

Bei Fragen sprechen Sie gerne Ihre zuständige Pflegefachkraft oder Ihren zuständigen Kinder- und Jugendarzt oder Kinderchirurgen an.