März 2016

Mittendrin

Von Links: Kimberly Welling, Lena Schirmacher, Nancy Wienhold, Julia Gerber, Nadine Vennemann, Jana Olding, Insa von Wittich, Katrin Mäurer

Unter dem Motto „Mal bist Du leise, mal bist Du laut“ in Anlehnung  an einen Liedtext von Tim Bendzko feierte der EK April 2013 am Donnerstag, 10.03.2016, seinen Examensgottesdienst in der Kirche St.Johann. Die frisch Examinierten luden Eltern, Geschwister, Verwandte, Lehrer, Praxisanleiter, Pflegedirektoren und weitere Gäste ein, um nach drei Jahren Ausbildung in der Gesundheits – und Krankenpflege und Gesundheits – und Kinderkrankenpflege Danke zu sagen. Es wurde reflektiert über drei Jahre voller „Auf“ und „Abs“, über gemeinsame leise und laute Momente. Das waren Momente, in denen die ehemaligen Auszubildenden konzentriert gearbeitet und gelernt haben, in denen sie an ihre Grenzen kamen und nachdenklich geworden sind. Oder in den leisen Momenten am Patientenbett, wenn Menschen eine schlimme Diagnose erhielten, an ihrer Situation zweifelten oder wenn die kleinen Patienten einfach nur Angst oder Heimweh hatten. Dann war es leise und still. Gleichzeitig sagte der Kurs, dass er in den letzten 3 Jahren Berufsausbildung auch viele laute Momente hatte. So z. B. auf den Kursfeten, während des Kommunikationsseminars im Haus Ohrbeck oder in den Tagen der Kursfahrt nach Leipzig. In den Praxiseinsätzen wurde oft laut und herzlich mit den Kollegen gelacht oder mit den Patienten, die nach langer Zeit das Krankenhaus verlassen durften. Oder einfach so – mit viel Spaß an der Arbeit. Die Teilnehmer des Kurses sagten: wegen all dieser Momente und Dinge, die wir gemeinsam erlebt und gemeistert haben, ist eine Brücke zwischen uns, jetzt und für die Ewigkeit. Trotzdem geht es nun für alle auf die eigenen beruflichen Wege. Einige der frisch Examinierten werden in den Niels- Stensen – Kliniken oder im Christlichen Kinderhospital Osnabrück  ihre berufliche Zukunft finden. Andere suchen noch oder gönnen sich erst einmal eine Auszeit. Wir gratulieren allen ganz herzlich und wünschen alles Gute und Gottes Segen auf allen Wegen!