Juni 2016

Ballettschule Rulle spendet

Erlös für das Christliche Kinderhospital Tänzerinnen der Ballettschule Rulle übergaben Spende

Osnabrück/Rulle: Den Erlös ihrer Tanzshow "Petitè Varietè" im Osnabrücker "Haus der Jugend" in Osnabrück haben die Tänzerinnen der Ballettschule Rulle an das Christliche Kinderhospital Osnabrück gespendet. Geschäftsführer Michael Winkler konnte sich über einen Scheck in Höhe von 1150 Euro freuen, den er aus den Händen der Tänzerinnen entgegennahm.

„Die Tanzshow war das Event des Jahres für uns“, so Tanzpädagogin Iris Deuper-Schulze, die die Schule leitet. Fast neunzig Kinder und Jugendliche im Alter von 4-16 Jahren hatten mit ihren erstklassigen tänzerischen Leistungen und der Freude am modernen und klassischen Tanz das Publikum unterhalten. „Doch bei aller Freude an der Entdeckung tänzerischer Bewegungen vergessen die Schüler nicht, dass diese Möglichkeit des Erlebens und Ausprobierens nicht für jedes Kind selbstverständlich und umsetzbar ist", was vielfach auch für kranke Kinder gelte, erläutert die Tanzpädagogin: So sei es den Tanzschülerinnen ein Anliegen gewesen, mit den Einnahmen ihrer Tanzshow das Christliche Kinderhospital Osnabrück zu unterstützen.

Michael Winkler dankte allen Tänzerinnen und beeindruckte sie mit einer Führung durch das Kinderhospital.