Februar 2017

22.000 Euro für Förderverein gecko

Spendenübergabe im Christlichen Kinderhospital Osnabrück mit (von links) Andreas Bernard, Dr. Stephan Rolfes, Wolfgang Griesert, Manfred Hülsmann, Prof. Dr. Norbert Albers und Karen Wortmann. Foto: Bettina Meckel.

Ehemaliger Stadtwerke-Chef Manfred Hülsmann übergibt „Abschiedsspende“ im CKO

Osnabrück. Der ehemalige Osnabrücker Stadtwerke-Chef Manfred Hülsmann hat dem gecko-Förderverein des Christlichen Kinderhospitals Osnabrück (CKO) eine 22.000-Euro-Spende überreicht. Diesen Betrag hatte Hülsmann anlässlich seiner Verabschiedung im Dezember statt Geschenken von seinen Gästen eingesammelt. Das Geld kommt dem Freibettenfonds zugute, der es Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten ermöglicht, sich kostenlos im CKO medizinisch versorgen zu lassen.

„Das ist für mich eine Herzensangelegenheit, eine solche Spende für ein solch bedeutendes Projekt überreichen zu dürfen“, sagte Manfred Hülsmann bei der Scheckübergabe an Prof. Dr. Norbert Albers vom gecko-Förderverein. „Ich bin Großvater von vier gesunden Enkelkindern – mir war es wichtig, bei meinem Eintritt ins Rentnerleben kranken Kindern helfen zu können, die es nicht so gut haben.“

22.000 Euro waren bei der Verabschiedungsfeier im Dezember zusammengekommen. „Die geladenen Gäste haben den Spendenaufruf von Manfred Hülsmann offenkundig sehr honoriert“, ergänzte Oberbürgermeister und Stadtwerke-Aufsichtsratschef Wolfgang Griesert, der gemeinsam mit Stadtwerke-Vorstand Dr. Stephan Rolfes die Scheckübergabe begleitete. „Das zeigt, welch hohe Wertschätzung und Anerkennung Manfred Hülsmann auch als ‚Kind der Region‘ genießt.“

„Wir sind Manfred Hülsmann sehr dankbar für diesen Spendenbetrag“, betonte Prof. Dr. Norbert Albers: „Unser Freibettenfonds ist auf Unterstützung angewiesen, um die Behandlung von kranken oder kriegsverletzten Kindern aus Krisengebieten zu ermöglichen, die in ihrer Heimat nicht entsprechend medizinisch versorgt werden können.“

Gecko e.V. ist der Förderverein des CKO und steht für "gemeinsamen Einsatz für das Christliche Kinderhospital Osnabrück" (www.gecko-ev.de). Er unterstützt das CKO, um Kindern und Jugendlichen die bestmögliche Versorgung und Betreuung bieten zu können.