März 2017

16.03.2017: EK April 2014 - Examen erfolgreich bestanden

v.l.: Ella Riediger; Laura Gieseke; Nadine Schulhof; Nadine Duffe; Yvonne Grewe; Rabea Zumhasch; Melanie Bröcker; Yvonne Heinrich; Stephanie Hausschild; Kristin K. Richter; Lisa Markus; M.Sisenis-Nolte; Katharina Semmler

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ Unter diesem Motto feierten 12 frisch examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen des Kurses EK April 2014 am 16.03.2017 den erfolgreichen Ausbildungsabschluss.
Die Verabschiedung begann mit einem feierlichen Abschlussgottesdienst, zelebriert von Generalvikar Theo Paul, in der Kirche St. Johann. Anschließend fand die Abschlussfeier in den Räumen des Bildungszentrums St. Hildegard seine Fortsetzung.  Gemeinsam mit den Examenskandidaten feierten Eltern, Partner und weitere Angehörige, das Kollegium des Bildungszentrums, Mitglieder der Krankenhausleitungen, Dozenten sowie die Praxisanleiter aus den Einrichtungen Niels-Stensen-Kliniken und des Christlichen Kinderhospitals Osnabrück. 
Herr Barlag und Frau Mäurer überbrachten auch im Namen von Schw. M. Hanna die Grüße der Schulleitung.  Frau Sterks, Pflegedirektorin im Marienhospital Osnabrück bedankte sich im Namen aller Pflegedirektor/-innen der beteiligten Ausbildungseinrichtungen bei den Absolventen. Nach einem Rückblick auf die zurückliegenden drei Ausbildungsjahre, ermutigten die Kursleitungen Frau Sisenis-Nolte und Herr Schierbaum die  frisch Examinierten mit den Worten „Wagen Sie sich, neue Weg zu gehen und die neuen beruflichen Herausforderungen anzunehmen.“ Im Namen des Examenskurses bedankte sich Matthias Logemann bei den Kurs- und Schulleitungen, besonders aber  auch bei den Praxisanleitern und den Trägern der jeweiligen Ausbildungsstätten für die Unterstützung und gute Begleitung in der Ausbildungszeit.

Nach der feierlichen Überreichung der Urkunden zur Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung durch die Schulleitung, schlossen sich die Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Häuser, die Praxisanleiter und die Vertreter der Mitarbeitervertretung an, um den Prüflingen zur Ihrem Erfolg zu gratulieren.

Alle Frisch-Examinierten konnten ihre berufliche Zukunft nach ihren Wünschen gestalten. 3 von Ihnen haben sich erfreulicher Weise für das Christliche Kinderhospital entschieden.