Ambulante Neurodermitisschulungen

Ambulante Neurodermitisschulungen
Ambulante Neurodermitisschulungen

Im ambulanten Bereich werden Kurse nach dem Konzept der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung AGNES (www.neurodermitisschulung.de) für verschiedene Altersgruppen angeboten. Die Eltern der 0 – 6 jährigen von Neurodermitis betroffenen Kinder treffen sich dazu 6 x an einem bestimmten Wochentag am Abend.

In den Familienkursen für Kinder im Alter von 7 – 12 Jahren (entweder auch 6 x 2 oder 4 x 3 Stunden), die nachmittags oder am Wochenende stattfinden, werden sowohl die Eltern, als auch die Kinder geschult. Dabei berücksichtigt man, dass in den Kindereinheiten die Informationen in viel Spiel und Spaß verpackt sind.

 
Für die Jugendlichen werden die Kurse bei Bedarf am Wochenende angeboten.

In den 6 Kurseinheiten werden Themen wie Ursachen, Diagnostik, Prognose, Kratzalternativen, Stressbewältigung, Diät und vieles mehr besprochen. Fragen zur bedarfsgerechten Basispflege können geklärt, Salben, Bäder und juckreizlindernde Maßnahmen ausprobiert werden. Zum Schulungsteam der „Das juckt uns nicht- Kurse“ gehören Mediziner, Psychologen, Pädagogen, Kinderkrankenschwestern, Diätassistentinnen und in den Kinderkursen Grischa, der Bär mit dem dicken juckenden Fell. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen auf Antrag bei gesicherter Diagnose und regelmäßiger Teilnahme die Kosten.

Angeboten werden diese Kurse durch unser Team in Osnabrück, aber auch im näheren und weiteren Umland, z.B. in Rheine, Münster u.v.m. Konkrete Daten zu stattfindenden Kursen und viele Informationen zum Thema Neurodermitis finden Sie auf der Homepage der Neurodermitis-Schulung Osnabrück (www.neurodermitis-kinderschulung.de).

Nächste Elternschulungen:
16. Oktober 2017 bis 27. November 2017 in Osnabrück

16. Oktober 2017 bis 27. November 2017 in Ostercappeln

09. November 2017 bis 18. November 2017 in Münster


Nächste Familienschulung:

im Frühjahr 2018