Grundgedanken zum Pflegeleitbild

Das Christliche Kinderhospital Osnabrück ist eine Spezialklinik für Kinder und Jugendliche und ihre Familien.

Unser Auftrag als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen in dieser Kinderklinik ist es, Kindern und ihren Familien die bestmögliche pflegerische und medizinische Versorgung zu ermöglichen.

Den Kindern und Familien christlich zu begegnen, bedeutet für uns, sie in liebenswürdiger Atmosphäre mit Freundlichkeit aufzunehmen und ihnen respektvoll zu begegnen. 

Die Würde des Kindes zu schützen sowie das Recht der Kinder auf Persönlichkeit anzuerkennen, ist unsere Pflicht.

Unsere Strukturen sind familienorientiert. Wir richten unsere Tätigkeit so aus, dass die Eltern und Kinder sowie Geschwister eine Chance haben, am Gesundungsprozess des Patienten teilzunehmen. Durch Anleitung und Beratung erfahren die Eltern von uns größtmögliche Unterstützung in der eigenen Pflegekompetenz.

Entscheidend ist für uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.
Wir erkennen den Wert der Familie und des Kindes an und geben ihnen den möglichen Freiraum und „Zeiträume“.

Unser Ziel ist, dass die Kinder von Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen betreut werden, die durch ihre Ausbildung befähigt sind, die speziellen körperlichen, psychischen, kulturellen und religiösen Bedürfnisse der Kinder und ihrer Familien Rechnung zu tragen.

Unser Ziel ist, dass wir die Entwicklung der Kinder sehen und mit den Eltern (auch während der Krankheitsbehandlungen) stets die Weiterentwicklung und Zukunft des Kindes unterstützen und mit im Blick haben.

Wir arbeiten daran, unsere Fähigkeiten in professionellen, verantwortungsvollen, sachgerechten und wirtschaftlichen Handeln in der Kinderkrankenpflege zu fördern. Unsere Aufgabe ist es, unsere Organisationsformen weiter zu entwickeln und Arbeitsabläufe zu konstruieren und zu strukturieren, die das Kind mit seiner Familie in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen.

Unser Ziel ist durch Aus- und Fortbildung Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern mit der größtmöglichen Kompetenz im Christlichen Kinderhospital zu haben.

Wir begegnen den Patienten und Kollegen mit Ehrlichkeit. Wir respektieren das Recht der Kinder, bei Entscheidungen beteiligt zu sein, wissend, dass die Informationen altersentsprechend aufbereitet werden müssen.

Wir verfolgen eine teamorientierte Kooperation zum Wohl des Kindes.

Unsere Pflegekonzeption beinhaltet Aspekte der Basalen Stimulation und Kinästhetik.

Unser Ziel ist es, die Kinder unter Berücksichtigung ihrer individuellen Entwicklungsstände und Altersstufen zu fördern, sowohl in ihrer Bewegung wie in ihrer Entwicklung. Entwicklungs- und Bewegungsförderung sehen wir als besondere Aufgabe der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege im täglichen engen Kontakt zu den Patienten.

Wir pflegen ressourcenorientiert, geplant und zielgerichtet, wozu der Beziehungsaufbau zum Patienten und seiner Familie die Grundlage bildet.

Wichtig für uns ist die Verlässlichkeit des Patienten wie seiner Familie auf uns, im Team, im multiprofessionellen Team.

Wir tragen dazu bei, einen wertschätzenden, offenen, ehrlichen und verlässlichen Umgang mit allen Berufsgruppen im Christlichen Kinderhospital Osnabrück zu leben.


Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege