Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule am Christlichen Kinderhospital Osnabrück

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule am Christlichen Kinderhospital Osnabrück

Ein siebenköpfiges Schulteam bietet an der Kinderkrankenpflegeschule des Christliches Kinderhospitals Osnabrück 74 Ausbildungsplätze in sechs integrativen Kursen zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in an. Weitere drei Auszubildende werden zum Wintersemester zum Bachelor of Science in Pflege im Dualen Studiengang in Kooperation mit der Fachhochschule Osnabrück und dem Bildungszentrum St. Hildegard ausgebildet.

Für die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule hat die entwicklungsfördernde, bewegungsfördernde und gesundheitsfördernde Pflege von Kindern einen hohen Stellenwert.


Als fester Bestandteil des Einführungsblockes am Beginn eines jeden Ausbildungsjahres steht das sogenannte „Zirkeltraining“ auf dem Stundenplan. Die Auszubildenden der Gesundheits – und Kinderkrankenpflege machen erste praktische Übungen in den Bereichen „Körperpflege“, „Essen und Trinken“ sowie im „Säuglingsbad und Säuglingshandling“.

Der Unterricht ist geprägt von Selbsterfahrungen, die die Teilnehmer in nachgestellten Pflegehandlungen erleben. Das Erspüren von Nähe und Distanz, das Ausgeliefertsein oder der erste Körperkontakt mit einem Säugling lassen Raum für Gespräche und Gedankenaustausch.

Nach diesen ersten aufregenden, spannenden und anstrengenden Wochen in der Schule beginnt die praktische Ausbildung an den verschiedenen Praxisorten.

Neugierig geworden? Mehr zu Ausbildungsinhalten und der Struktur der Ausbildung an unserer Schule über die Navigation dieser Seite.